Der Oberbürgermeister erklärt im Wirtschaftsausschuss,  das Vorhaben benötige mehr Zeit und falle kleiner aus als geplant. Nach wie vor sei man zuversichtlich, an der richtigen Stelle zu arbeiten. Man werde in den nächsten Monaten mit großer Priorität das Thema weiterverfolgen.