farm – Konstanzer Innovationsareal2020-05-29T20:28:55+01:00

Was ist die farm?

Entwickle die Möglichkeiten. Die farm lädt dich ein und heißt dich willkommen. Auf der farm wachsen und gedeihen innovative und tragfähige Netzwerke. Die farm ist nah und nahbar, inmitten der Stadt mit offenen Ohren und Herzen. Die farm will ein Partner sein, auf den man sich verlassen kann, weil dahinter eine Gruppe unterschiedlicher Menschen stehen wird, die konsequent Überschüsse produziert: Kontakte und Kooperationen, Ideen und Inspirationen, Sicherheiten und Sprungbretter.

Auf der farm sollen sich Start-up und Punk-Rock, Nadelstreifen und Borstenpinsel, Genießerinnen und Selbstoptimierer, Familien und Einzelkämpfer, Einheimische und Durchreisende treffen.

Die farm versteht sich als Plattform und Katalysator, ist nie dem Selbstzweck, sondern stets dem Mehrwert der Gemeinschaft verpflichtet.

Die farm soll auf dem ehemaligen Siemensareal in der Konstanzer Bücklestraße in fünf Gebäuden entstehen, die einen gemeinsamen Innenhof umgeben. Sie soll zukünftig über 25.000 Quadratmeter (2,5 ha) Gewerbe-, Lebens- und Veranstaltungsfläche umfassen.

Eine Gruppe um Moritz Meidert setzt sich seit über einem Jahr dafür ein, dass in diesem wunderschönen Industriedenkmal eines Tages gut 500 Personen zur Arbeit gehen werden. Sehr viel mehr Personen sollen Woche für Woche Veranstaltungen besuchen, Kinder zur KiTa bringen, Einkäufe erledigen oder das Erholungs- und Freizeitangebot nutzen.

Diese Gruppe soll nun größer werden. Gesucht werden innovative farmer, die sich für Wohnen, Leben und Arbeiten auf der farm einsetzen wollen. Unsere Vision ist es, gemeinschaftlich ein Innovationsareal zu entwickeln und zu beleben – mit Coworking Space, Markthalle, Kulturflächen, Innovationslabor, Gastronomie und vielem mehr.

Konzept Download
Kontakt aufnehmen

Vergangene Events

Der Pop-up Space auf der farm

November 2019 - Februar 2020

Konstanz ließ wachsen

Der Pop-up Space ermöglichte einer Idee, plötzlich aufzutauchen und einen leerstehenden Raum zu füllen.
Er stellte die Frage: Was würdest du tun, wenn du einen Raum hättest?

Mehr unter: treibhaus.konstanz.farm

Die farm soll Heimat für Dein Unternehmen werden?

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Der Zeitplan

A   Ab Sommer 2020

B   Ab Sommer 2020

C   Noch offen

D   Ab Winter 2020/21

E   Bereits teilweise bezogen

Was bisher geschah

November 2019

Pop-up Space “Treibhaus” öffnet

Eine ehrenamtliche Projektgruppe initiiert und organisiert eine kreative Zwischennutzung des 4. Obergeschosses in Gebäude 6. Das Treibhaus soll ein Platz sein, an dem Ideen und Netzwerke wachsen können und Dinge probiert werden dürfen. Es stellt allen Konstanzer*innen die Frage: “Was würdest du tun, wenn du einen Raum hättest?” >> Zur Website

Oktober 2019

Der Gemeinderat stimmt der Verlagerung des Technologiezentrums (TZK) zu

Die Stadt Konstanz wird auf der farm ca. 4.240 qm Fläche für die Unterstützung von Gründenden und Jungunternehmen anmieten. Dazu wird in die Stabstelle für Wirtschaftsförderung ein neuer Geschäftsbereich „Technologiezentrum“ eingegliedert. In diesem Zusammenhang werden bei der Wirtschaftsförderung 3,5 Stellen geschaffen.

Juli 2019

Boris Petrovsky eröffnet “Total Recourse” in Gebäude 5

Der bekannte Konstanzer Künstler präsentiert acht Wochen lang sein “opus magnum”, eine imposante Installation in einem ehemaligen Prüffeld für Großrechenanlagen der informationsverarbeitenden Industrie der 60er und 70er Jahre in unmittelbarer Nachbarschaft der farm. Zusätzlich wird die Ausstellung »ALFA BETA META – DIE GLÄSERNE FABRIK« wiedereröffnet. >> mehr erfahren

Mai 2019

Hackathon “Hack and Harvest”

cyberLAGO und Unternehmer für Gründer laden Kreative aller Coleur ein – und es kommen viele. 28 Stunden wird gehackt und gemeinsam an kreativen Lösungen für viele, insbesondere auch nachhaltige und soziale, Herausforderungen gearbeitet. >> Impressionen

Das Wirtschaftsministerium fördert das Innovationslabor mit 750.000 Euro

Das Innovationslabor soll ansässige kleine und mittlere Unternehmen dabei unterstützen, ihre Innovationspotentiale zu aktivieren und dazu beitragen, dass betriebliche Innovationen und Anpassungsbedarfe schneller umgesetzt werden. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). >>mehr auf konstanz.de
Load More Posts

Immer auf dem neuesten Stand bleiben?

Kein Problem. Verfolge alle Entwicklungen und Neuigkeiten rund um die farm ganz einfach, indem du den Newsletter abonnierst. So verpasst du nicht, wenn es spannende Angebote oder interessante Veranstaltungen für dich gibt.

Jetzt Anmelden!